OSV-Markt für Wachstum - Bericht

2 April 2018
© J Grey / Adobe Stock
© J Grey / Adobe Stock

Der Markt für Offshore-Support-Schiffe (OSV) wird laut einem kürzlich veröffentlichten Bericht von MarketsandMarkets voraussichtlich bis 2023 von geschätzten 20,06 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 auf 25,66 Milliarden US-Dollar wachsen.

Laufende Offshore-Aktivitäten in den USA, China, Brasilien und der Nordsee werden dem Markt zufolge im Prognosezeitraum zu einer CAGR von 5,04 Prozent beitragen, so der Bericht. Offshore-Explorations- und Produktionsinvestitionen im Nahen Osten und in den asiatisch-pazifischen Regionen werden voraussichtlich ebenfalls eine Rolle für das prognostizierte Wachstum spielen.
Das Segment der AHTS-Schiffe wird im Jahr 2018 voraussichtlich den größten Anteil am Markt haben, während das MPSV-Segment unter allen Schiffstypen voraussichtlich am schnellsten wachsen wird. Die Nachfrage nach Offshore-Bohrungen wird sich voraussichtlich langsam erholen, insbesondere in Tiefwasserfeldern, da sich die Ölpreise stabilisieren und somit den AHTS-Markt unterstützen.
Das flache Segment ist der am schnellsten wachsende Markt und wird voraussichtlich im Prognosezeitraum dominieren. Die Anwendung von OSV in Flachwasserprojekten wird als marktführend angesehen, sowohl in Bezug auf den Marktwert als auch auf das Wachstum. Die Flachwasserbecken in Asien-Pazifik, Europa und Nordamerika werden eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des OSV-Marktes spielen.
Der asiatisch-pazifische Raum wird für den OSV-Wert im Jahr 2018 gemessen an seinem Wert als größter Markt betrachtet, der vor allem von China getragen wird. Die Stabilisierung der Ölpreise hat bereits dazu geführt, dass Öl- und Gasunternehmen die Explorations- und Produktionsausgaben auf dem chinesischen Offshore-Markt erhöht haben, wobei die Investitionsausgaben voraussichtlich wieder ansteigen werden. Der Markt für OSVs in Nordamerika und im Nahen Osten wird voraussichtlich auch im Prognosezeitraum wachsen, da der Fokus auf der Entwicklung von Offshore-Reserven liegt, die reifere Onshore-Felder ersetzen sollen.
Kategorien: Arbeitsboote, Finanzen, Nachrichten, Off-Shore, Offshore-Energie, Schiffe