Tanker in St. Lawrence Seaway Refloated

MarineLink5 Juni 2018
© Gary Clifford / MarineTraffic.com
© Gary Clifford / MarineTraffic.com

Ein 17.000-dwt-Produkttanker, der letzte Woche im St. Lawrence Seaway gestrandet war, wurde wieder aufgeflogen und vom Rand der Wasserstraße entfernt.

Die mit Marsmark Islands gekennzeichnete Chem Norma wurde am Sonntag nach dem Auflaufen in der Nähe von Morrisburg, Ontario, reflooriert. Die St. Lawrence Seaway Management Corporation (SLSMC) sagte, dass das Schiff sich einem Inspektionsprozess unterzieht, um sicherzustellen, dass es bereit ist, seinen Transit wieder aufzunehmen.

Der 145 Meter lange Chem Norma mit raffinierten Mineralölprodukten ist am Dienstag, dem 29. Mai um 4:09 Uhr aufgrund eines Problems mit dem Ruder gestrandet. Das Schiff kam gegen den Rand eines ausgewiesenen Ankerplatzes zur Ruhe und blockierte keinen Verkehr. Es wurden keine Verletzungen oder Verschmutzungen gemeldet.

Zu den zuständigen Behörden des Bundes und der Provinzen gehörten die St. Lawrence Seaway Management Corporation, Transport Canada, die kanadische Küstenwache, Environment and Climate Change Canada und das Ministerium für Umwelt und Klimawandel von Ontario.

Kategorien: Bergung, Große Seen, Küste / Inland, Küstenwache, Schiffe, Verluste, Verluste