Bernhard Schulte Shipmanagements Robert Maxwell stirbt

Von Aiswarya Lakshmi1 April 2018
Robert Maxwell. Foto: Bernhard Schulte Schiffsmanagement
Robert Maxwell. Foto: Bernhard Schulte Schiffsmanagement

Robert (Bob) Maxwell, Geschäftsführer von Bernhard Schulte Shipmanagement Singapore (BSM), ist nach einem dreijährigen Kampf gegen Krebs ums Leben gekommen, teilte das maritime Dienstleistungsunternehmen mit.

"Es ist mit der größten Trauer, dass BSM die herzzerreißende Nachricht über den Tod unseres lieben Freundes und Kollegen Bob Maxwell, Geschäftsführer des Büros in Singapur, überbracht. Bob hat uns am Montag, 26. März, nach einem langen Kampf mit Krebs verlassen." sagte eine Aussage von der Firma.
Er hatte eine bemerkenswerte Karriere in der Schifffahrt und seine Beiträge zur Industrie waren beeindruckend. Bob absolvierte eine Ausbildung zum Maschinenbauingenieur am Southampton College of Higher Education. Er begann seine Karriere auf See 1988 als 2. Ingenieur und wurde 1993 Chief Engineer Officer, der auf Massengutfrachtern von 149.000 bis 186.000 Tonnen segelte.
Ein paar Jahre später, 1996, trat er als Chefingenieur bei Hanseatic Shipping ein und segelte auf großen Containerschiffen und Gastransportern. Bob hatte eine Leidenschaft für die Schifffahrt, also setzte er seine Reise innerhalb der Branche fort und widmete seine Zeit seiner beruflichen Entwicklung.
Nach einer Reihe von Rollen mit steigendem Dienstalter wurde Bob 2014 zum Geschäftsführer von BSM Singapore ernannt. Seitdem konnte Bob das Geschäft des Büros ausbauen und deutlich ausbauen.
Von seinen vielen Freunden und Branchenkollegen als Vordenker und großer Mentor bekannt, ermutigte er seine Leute kontinuierlich, sich selbst zu entwickeln.
Bob unterstützte nicht nur sein Küstenpersonal, sondern auch Kadetten. Bis vor kurzem war er an einem globalen Programm beteiligt, das darauf abzielte, die berufliche Entwicklung und Karriere der Kadetten zu verbessern.
Bob kam 2004 zur IMarEST Singapore Joint Branch und erhielt aufgrund seines substanziellen Beitrags die höchste Auszeichnung eines "Honorary Fellowship" des Institute of Marine Engineering, Science & Technology (IMarEST).
Diejenigen, die das Glück hatten, Bob zu kennen und zu arbeiten, haben einen hervorragenden Kollegen und einen lieben Freund verloren. Keine Worte können unsere Trauer über Bobs Tod ausdrücken oder unsere Dankbarkeit für die Gelegenheit, mit ihm zu arbeiten.
Kategorien: Leute & Firmennachrichten, Logistik, Menschen in den Nachrichten, Nachrichten