DNV GL stellt Bendrik als Chief Digital Transformation Officer ein

2 Mai 2018
Klas Bendrik (Foto: DNV GL)
Klas Bendrik (Foto: DNV GL)

Klas Bendrik wird DNV GL als Chief Digital Transformation Officer beitreten, um die Digitalisierungs- und IT-Strategie von DNV GL zu unterstützen. Bendrik wird seinen Sitz in der Zentrale von DNV GL in Høvik, Norwegen, haben und Mitglied des Executive Committee der DNV GL Group sein und dem Group President und CEO Remi Eriksen Bericht erstatten.

"Die Digitalisierung ist zentral für unsere Strategie. DNV GL investiert fünf Prozent seines Umsatzes in Forschung, Entwicklung und Innovation, und jetzt sind mehr als 60 Prozent davon für unsere digitale Transformation bestimmt ", sagte Eriksen. "Ich bin zuversichtlich, dass uns Klas Bendrik helfen wird, das volle Potenzial des Betriebs in einer zunehmend digitalen Welt auszuschöpfen."

Bendrik kommt zu DNV GL von Gartner, wo er als Executive Partner und Vice President Schweden und Dänemark für Research & Services leitete. Zuvor war er in verschiedenen Führungspositionen bei der Volvo Car Group tätig, unter anderem als Senior Vice President IT & Chief Information Officer. Bendrik hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft von der Universität Göteborg, Schweden.

"Digitale Transformation ist die Integration von digitaler Technologie in alle Bereiche eines Unternehmens, die die Art und Weise, wie Sie arbeiten, grundlegend verändert und den Kunden einen Mehrwert bietet. Es ist auch ein kultureller Wandel, der Organisationen dazu zwingt, den Status quo ständig in Frage zu stellen ", sagte Bendrik. "Ich freue mich darauf, diese neue Rolle zu übernehmen und DNV GL bei seiner digitalen Transformation zu unterstützen, indem ich digitale Initiativen in der gesamten Organisation vorantreiben und eng mit allen Geschäftsbereichen zusammenarbeiten werde."

DNV GL hat kürzlich eine dedizierte Digital Solutions Organisation gegründet, indem es sein digitales Geschäft unter der Leitung von Elisabeth Heggelund Tørstad, CEO von DNV GL - Digital Solutions, konsolidiert hat. Digital Solutions ist jetzt einer von fünf Geschäftsbereichen innerhalb von DNV GL. Digital Transformation, eine neu gegründete Konzernfunktion, wird die gesamte Organisation bei ihrer digitalen Transformation unterstützen und einen starken Fokus auf die Schaffung von Mehrwert für die Kunden von DNV GL legen.

Meilensteine ​​auf der digitalen Roadmap von DNV GL im vergangenen Jahr sind die Einführung der Datenmanagement-Plattform Veracity und die Übertragung von 90.000 Zertifikaten an eine private Blockchain, die als erste in der Zertifizierungsbranche diese Technologie nutzt.

Kategorien: Klassifikationsgesellschaften, Klassifikationsgesellschaften, Leute & Firmennachrichten, Softwarelösungen, Softwarelösungen, Technologie