MacGregor zur Ausstattung des USCG Polar Security Cutter

MarineLink3 März 2020
(Bild: VT Halter Marine / Designer: Technology Associates, Inc.)
(Bild: VT Halter Marine / Designer: Technology Associates, Inc.)

Der Schiffsausrüster MacGregor gab bekannt, dass er vom Schiffbauer VT Halter Marine den Auftrag erhalten hat, Decksmaschinen und Frachtumschlaggeräte für das Polar Security Cutter (PSC) -Programm der US-Küstenwache zu liefern. Der Auftrag wird im Auftragseingang von Cargotec für das vierte Quartal 2019 gebucht. Die Lieferung soll im dritten Quartal 2021 erfolgen.

Laut MacGregor umfasst der Lieferumfang Ankerwinde, Festmacherwinden und Winde, Hauptschleppwinde, Offshore-Krane, ozeanografische Winde, Aufhängerkran und Frachtzugangsausrüstung. Der Vertrag sieht außerdem zwei weitere Optionen für die Lieferung an ein zweites PSC im Jahr 2025 und ein drittes Schiff Ende 2027 vor.

„Wir freuen uns, ausgewählt worden zu sein, um die Decksmaschinen- und Frachtumschlaglösung für das Polar Security Cutter-Programm zu liefern. Dieser wichtige Auftrag ist ein Beweis für die umfassende Erfahrung von MacGregor bei der Lieferung von Polareisbrechern weltweit und für unsere führende Position bei der Lieferung und Unterstützung solcher Lösungen für Marinelogistikschiffe “, sagte Leif Byström, Leiter der Offshore Solutions Division von MacGregor, Teil von Cargotec.

Das Polar Security Cutter-Programm soll die bestehende Eisbrecherflotte der Küstenwache ersetzen. Die neue Flotte wird es der USCG ermöglichen, Missionen in der Arktis durchzuführen, einschließlich Verteidigungs- und Bereitschaftsoperationen, Forschungsaufträgen, Such-, Rettungs- und Logistikunterstützung sowie Schiffsbegleitung.

Das PSC wird im Rahmen der Missionspakete 186 Besatzungsmitglieder, Wissenschaftler und andere Personen unterbringen. Es kann zwei Meter Eis durchbrechen und 80 Tage lang ohne Nachschub arbeiten.

Kategorien: Decksmaschinen, Decksmaschinen, Marineausrüstung, Schiffbau, Verträge