Eye in the Sky für Inland INTEL

Von Joseph Keefe21 Juni 2019

Die Schiffsabdeckung der US-Binnenwasserstraßen von Genscape Maritime bietet neue Perspektiven und einen Wettbewerbsvorsprung. In den heutigen Transportmärkten sind Informationen alles.

Bereits im Jahr 2016 gab Genscape die vollständige Integration von mehr als 400 terrestrischen AIS-Antennen in Nordamerika bekannt, die heute in den USA ein beeindruckendes Maß an Datengenauigkeit und Sichtbarkeit für Schiffsbewegungen bieten. Das firmeneigene Antennennetzwerk von Genscape bietet Kunden Einblicke in Schiffsbewegungen. Warenströme und andere wichtige Datenmetriken in Nordamerika.

Das private Überwachungsnetz von Genscape deckt alle Handelshäfen in den USA und über 90 Prozent der US-Binnenwasserstraßen ab, einschließlich der umfassenden Abdeckung wichtiger Regionen wie des Mississippi und des Ohio sowie der Golfküste. Mit dieser verbesserten Abdeckung erhalten Genscape-Kunden - Rohstoffhändler, Schiffseigner und -betreiber sowie Hafendienstleister - in Echtzeit einen einzigartigen Einblick in die Schiffsbewegungen in Nordamerika und ein Verständnis für die damit verbundenen Warenströme und Handelsmuster.

Für Händler und Analysten bietet das umfassende AIS-Netzwerk von Genscape beispiellose Einblicke in den undurchsichtigen Binnenschifffahrtshandel mit der größtmöglichen Granularität, die an keiner anderen Stelle verfügbar ist. Auf diese Weise können Kunden Muster im Zusammenhang mit Routinevorgängen identifizieren, sodass sie in Echtzeit Hinweise auf potenzielle Marktchancen erhalten, wenn Schiffe von den normalen Routen abweichen, Verspätungen erleben oder ungewöhnliche Aktivitäten aufweisen. Jeden Tag, so scheint es, finden neue Partner einzigartige Möglichkeiten, das Genscape-Netzwerk zu nutzen.

Das Vesseltracker-Antennenpartnerschaftsmodell
Der Wert von Genscape ist nicht auf kommerzielle Anwendungen beschränkt, und seine Reichweite erstreckt sich auf viele Benutzer durch Vereinbarungen zur gemeinsamen Nutzung von Daten, die für beide Seiten der Gleichung von Nutzen sind. Eine solche Partnerschaft besteht zwischen dem OKI Regional Council of Governments und dem Raven 991-Programm, das einen Datenaustauschvertrag mit Genscape Vesseltracker abgeschlossen hat. Kurz gesagt, sie wurden Vesseltracker-Antennenpartner, indem sie Genscape-Daten von wenigen Antennen aus sendeten. Im Gegenzug sendet Genscape Daten von ihren Antennen in der Region von Interesse zurück. OKI bedient zwei Millionen Einwohner in acht Landkreisen in drei Bundesstaaten.

In solchen Fällen sucht Genscape nach zuverlässigen Partnern, die an der Verfolgung von Schiffen in ihrem eigenen geografischen Gebiet interessiert sind. Die Firma stellt AIS-Antennengeräte kostenlos zur Verfügung, einschließlich Versand. Im Gegenzug installiert der Partner die Antenne, verbindet sie mit dem Internet und erhält dann einen kostenlosen Vesseltracker-Zugang, solange die Antenne online bleibt. Genscape realisiert eine verbesserte Servicequalität im Bereich dieses Partners, und der Partner erhält kostenlosen (oder ermäßigten) Zugang zu einem professionellen AIS-Service, der bis heute mehr als 2.800 Antennen umfassen kann.

Im Falle des Ohio-Kentucky-Indiana Regional Council of Governments (OKI), eines Rates von Kommunalverwaltungen, Wirtschaftsverbänden und Gemeindegruppen, die sich zur Entwicklung von Kooperationsstrategien zur Verbesserung der Lebensqualität und der wirtschaftlichen Vitalität der Region verpflichtet haben, ist dies notwendig für eine bessere information über den fluss stand an erster stelle. Vor Ort stellte die örtliche Feuerwehr drei Empfänger auf, teilweise aus Gründen der inneren Sicherheit, die sich jedoch als zu begrenzt erwiesen, um die von OKI geforderte Informationsbreite bereitzustellen.

David Shuey, GIS-Manager der Greater Cincinnati Transportation Planning Group, erklärte: „Fracht ist für die lokale Wirtschaft von entscheidender Bedeutung. Wir hatten viele Datenquellen, die sich aus verschiedenen Quellen zusammensetzten. “Insbesondere OKI muss wissen, welche Schlepper und welche Art von Fracht die Region zu welchem Zeitpunkt passieren und welche dieser Ladungen ein Importgut sein könnten (in die Region kommen) aus anderen inländischen Quellen). Das Verkehrsministerium von Ohio (ODOT) wollte Überprüfungswerkzeuge.

Die Lösung umfasste den Tausch von drei AIS-Antennen für den Zugriff auf das Strong Network von Genscape. Das lokale RAVEN911 (Regional Asset Verification & Emergency Network), ein internetbasiertes Kartierungssystem, das aus der Sicht eines Notfallbetreibers unter Nutzung beispielhafter technischer Fachkenntnisse und der neuesten GIS-Computertechnologie entwickelt wurde, um Daten zu bündeln, um Flussengpässe zu antizipieren. Das Endziel umfasste Aufgaben wie die Kontrolle des Verkehrs und die Förderung von Sicherheitszonen bei lokalen Veranstaltungen wie dem „Riverfest“, das möglicherweise in unmittelbarer Nähe des kommerziellen Verkehrs in der gesamten Region stattfindet.

Der Zugriff auf einen gemeinsamen Datensatz ist für OKI und RAVEN911 am wichtigsten. Und das bedeutet Echtzeitdaten. "Mit Netscape haben wir jetzt Qualitätsdaten in Echtzeit", sagte Shuey. In ähnlicher Weise bietet Genscape Logistik-INTEL für Binnenschifffahrtsunternehmen in Bezug auf Timing, Frachtpreis und Frage der Ankunftszeit im Vergleich zum heutigen Frachtpreis.

Das neue OKI-Projekt beinhaltet auch den Rückblick auf historische Schiffsspuren im Interesse der lokalen und öffentlichen Sicherheit. Sie wollen die Freizeitnutzung fördern, gleichzeitig aber den Handel nicht stören und / oder Freizeitnutzer gefährden. Dies könnte bedeuten, dass das, was OKI als „kommerzielle Meeresaktivitätszone“ charakterisiert, erstellt wird. OKI entwickelt sogar eine App, die speziell für Bootsfahrer entwickelt wurde, um sie vor Problemen zu bewahren. Eine weitere APP, die die Anzahl der Binnenschiffe in einem Gebiet und die Meldung von Opfern an Interessengruppen und Ersthelfer des Gebiets bereitstellen soll, wird ebenfalls entwickelt. Laut Shuey arbeitet OKI mit der US-Küstenwache und anderen Interessengruppen an dem Projekt zusammen. Shuey fügt hinzu: "Die Küstenwache ist begeistert."

Kommerzielle Anwendungen: Information ist Macht
Für Händler und Analysten bietet das umfassende AIS-Netzwerk von Genscape beispiellose Einblicke in den undurchsichtigen Binnenschifffahrtshandel mit der größtmöglichen Granularität, die an keiner anderen Stelle verfügbar ist. Auf diese Weise können Kunden Muster im Zusammenhang mit Routinevorgängen identifizieren, sodass sie in Echtzeit Hinweise auf potenzielle Marktchancen erhalten, wenn Schiffe von den normalen Routen abweichen, Verspätungen erleben oder ungewöhnliche Aktivitäten aufweisen.
Für Schiffseigner und -manager ist die Netzwerkerweiterung von Genscape die einzige Quelle für aktuelle Informationen zu allen Schiffen, die in US-Küstengebieten und Binnenwasserstraßen eingesetzt werden. Hafendienstleister können die zuverlässigsten und aktuellsten verfügbaren Informationen zu erwarteten Schiffen und voraussichtlichen Ankunftszeiten erwarten.

Mit täglich 500 Millionen verarbeiteten Nachrichten verfolgt Genscape täglich mehr als 144.000 Schiffe in nahezu Echtzeit, wobei mehr als 98 Prozent der Daten aus einem in Privatbesitz befindlichen und betriebenen terrestrischen AIS-Antennennetz stammen. Die Aktivitätsanalyse all dessen ermöglicht es Genscape, auf Basis der AIS-Rohdaten überzeugende Produkte zu erstellen, beispielsweise die Verfolgung der globalen Warenbewegung und -speicherung mit einem hohen Maß an Genauigkeit.

Auf der kommerziellen Seite umfasst ein neuer US-Markt von Genscape den Import und Export von LNG, was Genscape genau abdeckt. Und während AIS kein exklusives Tool für einen Anbieter ist, umfasst die terrestrische AIS-Abdeckung von Genscape im Vergleich zum Satellitenempfang nahezu Echtzeitinformationen. Im größeren Logistikpool ist Zeit Geld. Im Gegensatz dazu kann satellitengestütztes AIS einige Stunden Verspätung verursachen. Bis September wird Vessel Tracker allen Abonnenten per APP, SMS und / oder SMS den Schiffstyp und die Ladungen mitteilen.

Tatsächlich liefert Genscape innovative Lösungen für eine Reihe von Anlageklassen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Öl, Strom, Erdgas und LNG, Landwirtschaft, Petrochemie und NGL, Schifffahrt und erneuerbare Energien. Genscape-Kunden gewinnen häufig wichtige Erkenntnisse, verbessern das Risikomanagement und / oder steigern die betriebliche Effizienz. Dank des AIS-Netzwerks von Vesseltracker erhalten Kunden außergewöhnliche Transparenz und Einblicke, sodass der Markt einen detaillierten Überblick über die globale Lieferkette für Rohstoffe erhält.

Mit täglich 500 Millionen verarbeiteten Nachrichten verfolgt Genscape mehr als 144.000 Schiffe nahezu in Echtzeit über mehr als 2.800 AIS-Antennen. Wichtig ist, dass mehr als 98 Prozent der Daten aus einem privaten und betriebenen terrestrischen AIS-Antennennetz stammen. Die Aktivitätsanalyse all dessen ermöglicht es Genscape, auf Basis der AIS-Rohdaten überzeugende Produkte zu erstellen, beispielsweise die Verfolgung der globalen Warenbewegung und -speicherung mit einem hohen Maß an Genauigkeit. Im Kernland, das die weit entfernte und manchmal fragmentierte Welt des Binnenhandels mit US-amerikanischen Flüssen überspannt, könnte das Bild für die Interessengruppen viel klarer werden. Wirst du einer von ihnen sein? www.genscape.com

Dieser Artikel erschien erstmals in der Printausgabe des MarineNews- Magazins vom Juni 2019.



Kategorien: Küste / Inland, Regierungsaktualisierung, Softwarelösungen, Softwarelösungen, Technologie