Große Schiffe von 2018: Halunder Jet

Von Peter Pospiech26 Dezember 2018
Bild: © Flensburg Förde Reederei, FRS
Bild: © Flensburg Förde Reederei, FRS

Mit Halunder Jet schnell und bequem nach Helgoland

Die Arbeit hat etwas mehr als ein Jahr gedauert, der große Tag wird endlich Realität: Der Nachfolger des ehemaligen HALUNDER JET ist fertig. Rund 250 Werftmitarbeiter und 60 Mitarbeiter der Förde Reederei Seetouristik, Flensburg, Deutschland, arbeiteten in der AUSTAL-Werft in Cebu an dem Katamaran.

Nach 15 Jahren treuen Dienstes verabschiedete sich die Firma FRS im Herbst 2017 endgültig von der alten HALUNDER JET. Sie wurde an die Westküste Amerikas gebracht, wo sie als CLIPPER V den Verkehr zwischen Seattle in der USA befördern wird USA und Victoria auf Vancouver Island (Kanada).

Halunder bedeutet Helgoland und ist der Dialekt der nordfriesischen Sprache, die auf der deutschen Insel Helgoland in der Nordsee gesprochen wird. Der neue Katamaran setzt vor allem beim Komfort neue Maßstäbe: breitere Sitze, mehr Beinfreiheit und vor allem eine noch bessere Sicht. Das faszinierende Interieur wurde vom australischen Designbüro Spear Green entworfen. Die helle und freundliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein. Neun Panoramafenster, eine 4-Zonen-Klimaanlage, mehrere Flachbildschirme und ein rund 200 m² großes Open-Air-Deck sorgen dafür, dass Helgoland-Ventilatoren künftig eine noch modernere und komfortablere Reise genießen werden - in der Tat, für viele die Ankunft an Bord der Urlaub. Mit einer Länge von 56 Metern kann das neue Schiff rund 680 Helgoland-Liebhaber aufnehmen - 20% mehr als zuvor. Vier MTU-Motoren (Typ: 16V4000M63L), vier Hilfsgeneratoren (Typ: Volvo D5A TA) und vier Wasserdüsen von Kamewa S71 treiben den Katamaran mit einer Höchstgeschwindigkeit von 36 Knoten (67 km / h) an.

Neue Eigenschaften:

• 20% mehr Plätze

• 228 qm Suddeck auf dem Ober- und Brückendeck (Im Vergleich zum früheren HALUNDER JET haben sich die Freiflächen um das Sechsfache vergrößert.)

• VIP-Balkon für Gäste der Komfortklasse

• 4-Zonen-Klimaanlage

• bequeme Sitze mit USB-Anschluss

Halunder Jet - Hauptangaben
Schiffstyp HSC, Typ B Passagier
Klassifizierung DNV-GL
Jahr, Nr. Des gebauten 2018, Rumpf # 418
Bauhof Austal Philippinen
Länge 56,4 m
Breite 14,0 m
Max. Tiefgang 2,5 m
Tonnage 1.223 GT
Besatzung 18
Hauptmaschinen 4 x MTU 16V4000M63L, jeweils 2.240 kW
Aux. Motoren 4 x Volvo D5A TA, jeweils 85 kW
Düsen 4 x KaMeWa S71-4
Getriebe 4 x ZF 7650 NR2H
Dienstgeschwindigkeit 34,6 Knoten
Passagiere 680 plus 12 Rollstuhlplätze
Charter der Klasse Rumpf, 1A1 HSLC R2 Passagier EO Kat. B
Flagge von Zypern, Limassol

Kategorien: Fähren, Fähren, Schiffbau