Sinanju bestellt Singapurs 1. Dual-Fuel Bunker Tanker

Gepostet von Joseph Keefe9 April 2018
Sinanjus Darstellung des Zweistofftankers (CREDIT: Sianju)
Sinanjus Darstellung des Zweistofftankers (CREDIT: Sianju)

Sinanju Tankers Holdings aus Singapur hat bestellt, was es als Singapurs erster Dual-Fuel-Bunkertanker bezeichnet, der hauptsächlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben wird.
Sinanju sagte in einer Erklärung am Montag, dass es das Schiff über seinen Projektpartner Mitsui & Co (Asien-Pazifik), eine Einheit der japanischen Mitsui & Co, bestellte, ohne zu offenbaren, wie viel der Tanker kosten wird
Der Tanker, der auch mit marinem Gasöl betrieben werden kann, wird für die Lieferung von Schiffskraftstoffen an Hochseeschiffe innerhalb lokaler Hafengrenzen sowie für Schulungen zu LNG-Verfahren und -Sicherheit verwendet, sagte Sinanju
Keppel Singmarine, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Keppel Offshore & Marine, wird den Tanker mit einer Tragfähigkeit von 7.900 Tonnen fertigen, der bis Ende 2019 ausgeliefert werden soll
Ju Kai Meng, Geschäftsführer von Sinanju, sagte, der Tanker würde dem Unternehmen erlauben, weniger Luftschadstoffe auszustoßen und gleichzeitig die lokale Nutzung von LNG als Bunkertreibstoff zu fördern
Das Projekt hat die Genehmigung für ein Zuschuss von bis zu 2 Mio. S $ (1,52 Mio. $) aus dem LNG-Bunker-Pilotprogramm in Singapur erhalten, das den Bau von LNG-betriebenen Schiffen unterstützen soll

Berichterstattung von Roslan Khasawneh

Kategorien: Energie, Finanzen, LNG, Marine Antrieb, Nachrichten, Schiffbau, Tanker-Trends, Umwelt, Verträge